Was macht die Komplementärmedizin aus? Eine Erkenntnisreise für Therapeutinnen und Therapeuten – mit Christian Larsen, am 10. Mai 2019 in Zürich

EVENT: KOMPLEMENTÄRTHERAPIE |Im Rahmen des SNE-Jahresprogramms wurde ich eingeladen, ein Seminar zum Thema «Wesen und Evolution der Komplementärtherapie» zu halten. Interessiert? Ich freue mich auf Therapeutinnen und Therapeuten aus allen Fachrichtungen…

Die Reise beginnt mit einer Annäherung an die ethnomedizinische Vielfalt traditioneller Therapieformen – Tibet, Indien, China, Japan, Philippinen, Inuit und Sahara. Anschliessend kommen Schulmedizin und KT unter die Erkenntnis-Lupe: Gemeinsam werden wir das Wesen des «wissenschaftlichen Fortschritts» und die Besonderheiten einer «ganzheitlichen Betrachtungsweise» von Gesundheit und Krankheit ergründen, um die heute gültige grundsätzliche Unvereinbarkeit der beiden Ansätze konventionell versus komplementär zu verstehen. Am Beispiel der TCM (Yin-Yang-Prinzip; fünf Wandlungsphasen) und der Spiraldynamik® (Spiral- und Wellenprinzip) erfahren Sie, wie Sie allgemeingültige Natur- und Therapieprinzipien persönlich und professionell anwenden können. Interaktiver Dialog und Körperübungen schaffen Bezug zur therapeutischen Praxis. Am Schluss des Tages verfügen Sie über konkrete Werkzeuge, um den bevorstehenden Quantensprung von einer pluralistischen zu einer integrativen Komplementärtherapie zu meistern.

Christian Larsen
Ende März 2019