„Und was machst Du beruflich?“ „Ich bin zeitgenössische Tänzerin.“ „Aha.“



Patientenportrait |
Nicht nur mein Name bedarf einer Erklärung. Die Aufgabe, Wichtiges aus meinem Leben kurz und bündig formulieren zu müssen, scheint mir in die Wiege gelegt worden zu sein. Da reiht sich die Spiraldynamik® in meiner Vita wunderbar ein...

  1. Als freiberufliche Tanzkünstlerin beschäftige ich mich mit Choreografie, Interpretation und Pädagogik gleichermaßen. Ich arbeite auf der Bühne, an Hochschulen, Berufsfachschulen und Gemeinschulen, im Fortbildungsbereich und kooperativ mit anderen Künstler*innen. Spannend und divers, so könnte ich mein Berufsfeld umschreiben.
    Privat klingt das ähnlich: verheiratet und drei Kinder in Regensburg.

    Als Tänzerin bin ich fortwährend auf der Suche nach hoher Qualität im körperlichen Ausdruck und damit einhergehend ästhetischer Bewegung. Im Studio kann ich gezielt und ungestört an körperlicher Präsenz und Bewegungspräzision arbeiten. Ganz anders auf der Bühne: Scheinwerfer blenden, der Bodenbelag bietet keinen Halt, das Kostüm sitzt nicht richtig… Hier wird klar: erst der Transfer in eine möglichst störanfällige Umgebung ist die Eintrittskarte für die Bühne!

    In der Spiraldynamik® habe ich ein methodisches Konzept gefunden, das diese Reihenfolge beachtet und systematisch aufbaut. Sie hat mir gezeigt, wie ich ein ausgefeiltes Techniktraining in jeden Schritt integrieren kann. Während des Waldspaziergangs mit meinem Mann oder im samstäglichen Shopping-Tumult: die Grundlage für eine bühnentaugliche ausbalancierte Pirouette kann ich genau hier üben.

    Als Tanzpädagogin steht die Vermittlung des eigenen Knowhows  im Vordergrund. Wie kann ich Menschen die Leidenschaft für Rhythmus und Bewegungsqualität nahe bringen? Wann kann der Funke für die Explosivkraft eines Sautés überspringen? Dank der Spiraldynamik® ist es mir möglich genaue individuelle Impulse für die Entwicklung der Student*innen zu setzen. Ich erkenne schnell und zuverlässig die Schlüsselstellen für Koordination im Bewegungsansatz, in Orientierung und Ausrichtung. Und das nicht im „luxuriösen" Einzelunterricht-Format, sondern in der Anleitung großer heterogener Gruppen! Ich kann im Unterricht klar und anschaulich Strukturen und Prinzipien aufzeigen, die sich universell in jeder Bewegung zeigen – auch in den komplexen und dynamischen Bewegungsfolgen einer Choreografie. So biete ich meinen Schüler*innen einen Anker, der Bewegung handfest analysiert und Hilfe im methodischen Wald der Gefühle und Metaphern bietet. 

    Verletzungen und Mikrotraumen sind Teil meines Alltags als Tänzerin. Nach zwei schweren Unfällen und nachfolgender Kniearthrose dachte ich, meinen Beruf als Tänzerin endgültig aufgeben zu müssen. Dank Spiraldynamik® habe ich die Schmerzen auf ein erträgliches Maß reduziert. Selbst den Sehnenabriss an der Hüfte im letzten Jahr konnte ich – trotz meines tänzerischen Methusalem-Alters -  rehabilitativ so gut eigenständig versorgen, dass Elastizität und Kraft der Muskulatur nun wieder in vollem Umfang verfügbar sind. 

    Spiraldynamik® ist Wissen, das mich ermächtigt, selbständig den Ursachen und Auswirkungen unkoordinierter Bewegung auf die Spur zu kommen.

    Das Resultat meiner Spiraldynamik®-Karriere: Ich bin und bleibe Tänzerin! Welch Glück!

    Rainprechter Kilta
    21. Mai 2019

     

    Testimonials:
    «Spiraldynamik® ist Wissen, das mich ermächtigt, selbständig den Ursachen und Auswirkungen unkoordinierter Bewegung auf die Spur zu kommen.»

    « Das Resultat meiner Spiraldynamik®-Karriere: Ich bin und bleibe Tänzerin! Welch Glück!»

    «Verletzungen sind Teil meines Alltags als Tänzerin. Nach zwei schweren Unfällen und nachfolgender Kniearthrose dachte ich, meinen Beruf als Tänzerin endgültig aufgeben zu müssen. Dank Spiraldynamik® habe ich die Schmerzen auf ein erträgliches Maß reduziert.»

    «Selbst den Sehnenabriss an der Hüfte im letzten Jahr konnte ich – trotz meines tänzerischen Methusalem-Alters -  rehabilitativ so gut eigenständig versorgen, dass Elastizität und Kraft der Muskulatur nun wieder in vollem Umfang verfügbar sind.»