Anatomie Becken

Bildlegende

A. Der gesamte Beckenring besteht aus den rechten und linken Beckenschaufeln (auf Höhe der Hände) und dem Kreuzbein hinten in der Verlängerung der Wirbelsäule. Dazwischen liegen die Iliosakralgelenke.

B. Der Beckenboden hat es in letzter Vergangenheit zu stattlicher Berühmtheit gebracht. Ganz zu recht – obschon immer noch viele Vorurteile über diesen wichtigen Muskel herumgeistern.

Spiraldynamik_Anatomie_Becken Spiraldynamik_Anatomie_Becken
Bild A Bild B

Der Beckenboden-Boom ist in der Fitnessbranche ins Kraut geschossen: Im Übereifer des Trainings wird er oft überbeansprucht – und verliert dadurch seine Dynamik. Das goldene Mittelmaß für die Körpermitte ist auch hier das Richtige!

Beckenboden

Der Beckenboden ist eine vielschichtige, geflochtene Muskelplatte. Diese schließt das Becken nach unten ab: Das knöcherne Becken ist trichterförmig offen nach unten. Damit dieser „Ablauf“ – ein wichtiges, höchst dynamisches Ausscheide- und Gebärsystem – optimal funktioniert, muss der Verschluss nach unten, also der Beckenboden, elastisch und stark zugleich sein. Perfekt verschließen, dynamisch loslassen.

Präzisionsgymnastik

Oft wird bei der Beckenaufrichtung oder in Trainings wie Tanz oder Gymnastik das Anspannen des Beckenbodens mit den Gesäßmuskeln kompensiert. „Po zusammen!“ tönt es dann. Verkehrt: Der Beckenboden ist ganz wo anders – wenn man die flache Hand genau zwischen die Beine legt, ist diese genau dort, wo sich der Beckenboden wenige Zentimeter im Innern des Beckens befindet.

Aufrichtung vom Feinsten

Kerzengerade auf dem Boden sitzend können die seitlichen  „Aufhängungen“ der Beckenbodenmuskulatur ertastet werden: Setzen Sie sich auf Ihre Handfläche, Handrücken nach unten. Die Sitzbeinhöcker (b) zueinander ziehen mit dem Impuls des Beckenbodens. Das Becken wird dynamisch aufgerichtet. Kein flächiges nach-hinten-Schieben, sondern mit einer Drehbewegung das Steißbein nach unten, das Schambein nach oben ziehen. Musik für den Beckenboden und Entlastung für das Kreuz, denn dort gibt’s Platz!